B2B-Werbeadressen.de


Mit neuen Werbeadressen erfolgreich in den Frühling 2019

Starten sie mit aktuellen Werbeadressen erfolgreich in den Frühling 2019 und gewinnen Neukunden. Selektieren Sie zielgruppengenau Ihre Branche und starten eine Direktmarketingaktion!


Jetzt Neukunden gewinnen

Topaktuelle Werbeadressen

Unsere Werbeadressen sind topaktuell und werden ständig aktualisiert. Die letzte Aktualisierung der Daten erfolgte im März 2019. Alle Firmenadressen stehen sofort zum Download als CSV und EXCEL™ Datei bereit!


Jetzt Neukunden gewinnen

Gemeinsam mit neuen Kunden ins Frühjahr 2019

Schicken Sie Ihre Frühlingsbotschaft 2019 zielgruppengenau an ausgewählte Firmenadressen und gewinnen neue Kunden! Wählen Sie einfach aus 3500 Branchen Ihre Zielgruppe aus.


Jetzt Branche auswählen

Aktuelles Frühlings Angebot

2,4 Millionen Adressen aus Deutschland
zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht für alle Adressen
zum Preis von 399 € statt 799 €
 
Angebot nur gültig bis zum 30.04.2019

Zum Angebot

Mit Gutscheinaktionen zum Erfolg

Anzeige
 
 
Geschrieben von am
Tags: Werbepsychologie Direktmarketing

Mit Gutscheinaktionen zum ErfolgDie Zeiten in denen es Kunden peinlich war einen Gutschein ein zu lösen sind lange vorbei. Immer häufiger gehen von Gutscheinen Kaufimpulse aus. Gutscheine sind inzwischen ein beliebtes Instrument, um auf Kaufentscheidungen Einfluss zu nehmen. Untersuchungen zeigen, dass knapp 90 Prozent der Verbraucher sich über Gutscheine freuen. Und zwei Drittel kaufen dann nicht ausschliesslich rabattierte Produkte, sondern stöbern beispielsweise auch im Onlineshop. Deshalb lohnt sich Couponing für fast jedes Unternehmen. Es gibt aber deutliche Unterschiede im Umgang mit Gutscheinen. Nur wer die Typologie der Gutscheinnutzer kennt, der kann Marketingaktionen effektiver planen. Das Gießkannenprinzip hat auch im Gutschein Marketing ausgedient. Bislang wurde jeder nass, egal, ob er einen Guztschein wollte, oder nicht. Auch wenn deutsche Verbraucher Gutscheine grundsätzlich gut finden, bedarf es einer gezielten und individuellen Ansprache der Konsumenten.

Couponing bringt neue Kunden

Unstrittig ist, dass der Einsatz von Gutscheinen und Rabattcodes viele neue Kunden bringen kann. Immerhin stellen Gutscheine für 87 Prozent der Verbraucher einen echten Mehrwert dar. Zwei Drittel der Empfänger von Gutscheinen lösen diese sofort, oder schnellstmöglich ein. Eine Gutscheinaktion steigert in jedem Fall den Erfolg einer Marketingaktion.

Typologie der Gutschein Nutzer

Die Palette der Gutscheinnutzer reicht vom Gutscheinsammler bis hin zum Gutscheinjunkie. Es gibt aber auch echte Gutscheinmuffel. Aber selbst solche Gutscheinmuffel lassen sich knacken, wenn das Angebot exclusiv genug erscheint. Immerhin jeder dritte Deutsche ist ein Gutscheinsammeler. Typischerweise sind das verheiratete oder liierte Frauen mit einer guten Ausbildung. Sie sind im mittleren Alter der Bevölkerung zu finden und sind zwischen 35 und 54 Jahre alt. Diese Gruppe bewahrt Gutscheine auf, um sie bei Bedarf ein zu lösen.

Ein weiteres Drittel der Deutschen ist als Gutscheinfreund ein zu stufen. Durch Rabatt-Gutscheine lassen sie sich leicht erreichen. Sie kaufen aber nicht nur rabattierte Artikel, sondern lassen sich durch interessante Produkte inspirieren und werden zum Impulskäufer. Diese Konsumenten sind zwischen 35 und 65 Jahre alt, verfügen über ein mittleres bis hohes Einkommen und haben meistens einen mittleren Bildungsgrad. In der Regel leben solche Konsumenten in einem Zwei-Personen Haushalt. Sie sind oft im Internet unterwegs und sehr E-Commerz affin. Gutscheinfreunde sind am ehesten mit Gutsceinen per eMail zu erreichen.

Anzeige

 
Jeder sechste Deutsche ist dagegen ein echter Gutscheinprofi. Bevor dieser Konsument etwas kauft, versucht er eigentlich immer irgendwo einen Gutschein oder einen Rabattcode zu bekommen. Diese Gutscheinprofis findet man in klassischen Haushalten mit Doppelverdienern, die keine Kinder haben. Diese Konsumenten sind sehr gebildet und verfügen in der Regel über ein sehr hohes Einkommen. Das Durchschnittsalter dieser Gutscheinprofis liegt bei 39 Jahren. Diese Kundengruppe ist sehr online-affin und nutzt dementsprechend bevorzugt mobile Gutscheine.

Echte Gutscheinmuffel sind am häufigsten unter den Single Männern an zu treffen. Sie sind meist über 65 Jahre alt und haben einen niedrigen bis mittleren Bildungsstand und ein dementsprechendes Einkommen. Wenn sie einen Gutscheinmuffel für einen Gutschein begeistern wollen, dann gelingst das am ehesten mit einem Print Gutschein.

Foto: Fotolia / 4 Girls 1 Boy

Simone Peters
Simone hat Soziologie an der Westfälische Wilhelms-Universität in Münster studiert und ist seit 2005 im Netz unterwegs. Sie arbeitet heute als Sales Managerin bei meine-keywords.de und schreibt in regelmäßigen Abständen in diesem Blog zu den Themen Direktmarketing und Dialogmarketing.. Simone Peters


Anzeige

4 Millionen Werbeadressen

Wir bieten über 4 Millionen Werbeadressen aus 3500 Branchen für das Direktmarketing. Alle Firmenadressen sind für Serienbriefe geeignet und zu WORD™,sowie EXCEL™ kompatibel.

3 Schritte zu ihren Adressen

Werbeadressen für das Direktmarketing
 
  • Adressen auswählen
  • Adressen bezahlen
  • Adressen herunterladen
  • Werbeadressen

    Lesen Sie auch

    © 2019 Grafik Team